Author: René Hézser

InfoPath Forms Services – Webpart

Patrick Tisseghem hat in seinem Blog einen interessanten Beitrag zum Thema Office Forms Server gemacht. Zu finden ist der Artikel hier: http://blog.u2u.info/DottextWeb/patrick/archive/2006/11/30/37738.aspx

Hier die Zusammenfassung:

Um ein Formular auf einer SharePoint Webseite anzuzeigen, muss man nicht erst ein Webpart entwickeln. Die Forms Services nutzen ein ASP.Net Webpart, dass durch den Eintrag

<SafeControl Assembly="Microsoft.Office.InfoPath.Server, Version=12.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=71e9bce111e9429c" Namespace="Microsoft.Office.InfoPath.Server.Controls" TypeName="*" Safe="True" />

in der Web.Config Importiert, und genutzt werden kann.

Fehler in der Suche – WSS V3

Im Eventlog finden sich Einträge mit der Ereigniskennung 10039:

Fehler beim erneuten Versuch des Abfragecomputers ‘SERVER’. Fehler: Zugriff verweigert 0x80070005. Der Vorgang wird in 240 Sekunden wiederholt. Komponente: f4156246-fc9c-42ce-8a5f-931f51e04cdf

Das Problem lässt sich beheben, indem der Account, unter dem der Application Pool läuft, geändert wird. In diesem Fall war es der Netzwerkdienst.
Den Netzwerkdienst habe ich durch einen Domänen Account ersetzte. Dieser musste u.A. die nötigen Rechte auf die Datenbanken bekommen.

Wo?

Was?

SQL Content DB

Database Owner

SQL Configuration DB

WSS_Content_Application_Pools

SQL Search DB

Database Owner

Gruppen

  • IIS_WPG
  • WSS_WPG

stsadm – import, export

Das Kommandozeilentool stsadm wurde in der Version 3 der Windows SharePoint Services um neue Funktionen erweitert.

In das Thema Importieren/Exportieren von Daten von einem Server zu einem anderen möchte ich ein wenig Licht bringen, und die Funktionen beschreiben.

Im- / Export von SharePoint Sites

Mit Hilfe der Im- / Export Funktion können SharePoint Webs kopiert werden. Hierbei können folgende Inhalte mit kopiert werden:

  • Sicherheitseinstellungen
  • Benutzerrollen
  • Versionsinformationen
  • Workflows

Besonders nützlich ist diese Option z.B. für den Fall, dass eine Webseite an einen anderen Ort in der Sitecollection verschoben werden soll.

Funktion

Parameter

-o export

-url <URL to be exported>
-filename <export file name>
[-overwrite]
[-includeusersecurity]
[-haltonwarning]
[-haltonfatalerror]
[-nologfile]
[-versions <1-4>
1 - Last major version for files and list items (default)
2 - The current version, either the last major or the last minor
3 - Last major and last minor version for files and list items
4 - All versions for files and list items]
[-cabsize <integer from 1-1024 megabytes> (default: 25)]
[-nofilecompression]
[-quiet]

-o import

-o import
-url <URL to import to>
-filename <import file name>
[-includeusersecurity]
[-haltonwarning]
[-haltonfatalerror]
[-nologfile]
[-updateversions <1-3>
1 - Add new versions to the current file (default)
2 - Overwrite the file and all its versions (delete then insert)
3 - Ignore the file if it exists on the destination]
[-nofilecompression]
[-quiet]

 

Schritte, um eine Webseite zu kopieren:

Schritt

Beschreibung

1.

Exportieren der Webseite

 

Eine beliebige Webseite kann mit verschiedenen Optionen Exportiert werden:

 

stsadm -o export -url http://wss3/stsadmtest -filename c:\stsadmtest.cab -includeusersecurity -versions 4

2.

Erstellen einer neuen Webseite

 

Bevor Inhalte wiederhergestellt werden können, muss erst eine Webseite angelegt werden. Dieser Schritt kann auch mit stsadm geschehen:

 

Neue Sitecollection

stsadm.exe -o createsite -url http://wss3/sites/importtest -ownerlogin wss3\administrator
-owneremail administrator@wss3.local -sitetemplate STS

 

Neue Webseite

stsadm.exe -o createweb -url http://wss3/importtest

3.

Importieren der Daten

 

Nachdem eine Webseite (oder Sitecollection) erstellt wurde, 
können die zuvor gesicherten Daten in diese wiederhergestellt werden:

 

stsadm -o import -url http://wss3/importtest
-filename c:\stsadmtest.cab –includeusersecurity

4.

[Optional: Löschen der alten Webseite]

 

VORSICHT: Es kommt keine Rückfrage, ob wirklich gelöscht werden soll!

 

stsadm -o deleteweb -url http://wss3/stsadmtest

Genehmigung ausstehend…

Über ein Portal sind diverse Dokumentenbibliotheken – in den Dokumente auf eine Genehmigung warten – verteilt.

Dieses Szenario wird vielen bekannt vorkommen. Ein Lösung habe ich vor einige Zeit geschrieben. Das Webpart zeigt alle die Dokumente an

  1. die auf eine Genehmigung warten
  2. bei denen der Besucher das Recht hat die Genehmigung durchzuführen

Die Lösung ist nicht die schönste, aber sie hat bei mir funktioniert. Und das übrigens für Windows SharePoint Services V2 und den SharePoint Portal Server.

  • In der Konfiguration des Webparts sollte der Account eingetragen werden, unter dem auch der Application Pool läuft
  • Die Installation des Webparts muss mit der Option "-globalinstall" erfolgen

Zum Download: NetatWork.notApproved.CAB

Site Berechtigungen

Wer verliert nicht den Überblick über die Berechtigungen einer SharePoint Sitecollection?

Um die Berechtigungen einer Sitecollection auszulesen, habe ich ein Tool geschrieben dass die Gruppen und Berechtigungen einer oder aller Sites anzeigt.

In einem späteren Schritt werde ich aus den Komponenten einen Webservice erstellen, um eine Auswertung über SSRS (SQL Server Reporting Services) zu ermöglichen.

Hier ist der Download SharePointUserRights.

Update 16.11.2008:

neue Version mit einigen Änderungen und Bugfixing

über mich

Bei meiner Arbeit als Consultant für die Firma Net at Work habe ich täglich mit SharePoint, SQL sowie Office Applikationen zu tun.

Einen Teil der Erkenntnisse möchte ich in diesem Blog weitergeben.

Zur Zeit habe ich u.a. folgende Microsoft Zertifizierungen: